Die Welt verändert sich und jeder sollte seinen Teil dazu beitragen, unsere Erde auch für künftige Generationen lebenswert zu erhalten. Glücklicherweise legen auch immer mehr Verbraucher Wert auf eine nachhaltige Unternehmensführung und wählen ihre Produkte bewusst aus.

Wir möchten Sie mit unserem Engagement dabei unterstützen, die Wünsche Ihrer Kunden zu bedienen und damit den Erfolg Ihres Unternehmens zu steigern. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir innovative und nachhaltige Konzepte für eine "grüne Zukunft".

2020 haben wir durch klimaneutrale GoGreen Produkte und Services in Zusammenarbeit mit DHL rund 18 t CO2 ausgeglichen und internationale Klimaschutzprojekte unterstützt.

Zertifikat GoGreen

Nachhaltige Verpackungslösungen

Allein unser Lager verlassen täglich tausende Pakete, weltweit sind es viele Millionen.

Ein enormer Einsatz von Ressourcen, der optimal geplant und genutzt ein enormes Potential zur Einsparung schädlicher Einflüsse auf unsere Umwelt bietet.

Deswegen beraten wir unsere Kunden zu nachhaltigen Verpackungslösungen und übernehmen auf Wunsch die Beschaffung. Dies betrifft sowohl die Kartonage der Umverpackung, als auch die Produktverpackung oder Displays zur Präsentation der Ware.

Moderner Fuhrpark

Wir rüsten um!

Nach und nach stellen wir unsere Fahrzeugflotte auf Elektromobilität um, um gerade in dem wachsenden Segement der Same Day / Next Lieferung langfristig eine klimaneutrale "letzte Meile" anbeiten zu können.

Wir planen effizient!

Die perfekte Auslastung unserer Fahrzeuge ist ein essentieller Baustein, um vorhandene Ressourcen bei der Auslieferung von Waren so effizient wie möglich einzusetzen. Hier arbeiten wir permanent an einer Optimierung, um zusätzlich auch unseren Kunden durch die intelligente Planung sowohl finanzielle als auch organisatorische Vorteile anbieten zu können.

Smarte Logistik

Die Logistik eines Unternehmens im E-Commerce ist komplex. Viele Stellschrauben müssen bedacht werden, um den optimalen Weg zwischen Kundenerlebnis und Klimaschutzzielen zu finden.

Ein Hauptpunkt ist natürlich die Beschaffung der Waren. Die Luftfracht ist hier unter CO2-Gesichtspunkten gesehen die intensivste Methode, besonders wenn man es auf die Menge der transportierten Ware herunterrechnet. Hier gegenüber steht die Seefracht, die sowohl in Sachen CO2-Einsparung als auch in der Wirtschaftlichkeit günstiger ist. Durch die längeren Lieferzeiten ist beim Online-Händler allerdings eine vorausschauende Einkaufsplanung notwendig, die mit einer guten Vorhaltung von Waren für Nachfragespitzen einher gehen sollte.

Lagerlogistik und Beschaffungslogistik greifen hier Hand in Hand und wir stehen Ihnen zur Seite, um für Sie das beste Ergebnis zu erzielen. Wir helfen Ihnen bei der Wahl und dem Einsatz des richtigen Transportmittels und übernehmen für Sie das Zollmanagement, das im internationalen Handel für viele Händler eine große Hürde darstellt.

Klimaschädlicher E-Commerce?

Ein genauer Blick lohnt!

Immer wieder wird der Onlinehandel als klimaschädlich tituliert, meist ohne die genauen Fakten zu kennen, die in Ihrer Komplexität allerdings auch nicht einfach zu erfassen sind.
Zu diesem Thema hat die Otto Group als großer Onlineversandhändler gemeinsam mit dem Versanddienstleister Hermes und dem DCTI (Deutsches Clean Tech Institut) eine Studie veröffentlicht, die die CO2-Emissionen zwischen Onlinehandel und stationärem Einzelhandel untersucht.

Das Ergebnis der umfangreichen Studie war in vielerlei Hinsicht überraschend und regt zum Nachdenken an.

Trotz hoher Retourenquoten ist im Hinblick auf die Transportwege der Kauf online weniger klimaschädlich als ein Besuch im Geschäft. Mit einbezogen wurden u.a. das individuelle Verbraucherverhalten ebenso wie die Unterschiede verschiedener Produktarten.

Jetzt Angebot anfordern