Von A bis Z

VCA Logistik-Lexikon

Die Logistik ist ein breites Feld und für Laien oder Fachfremde nicht immer einfach zu verstehen. Deswegen finden Sie bei uns viele Erklärungen zu Fachbegriffen, Beispiele und spannende Informationen.

Unsere Logistik-Mitarbeiterin "Lexy" leitet Sie durch unser Lexikon und weist auf wissenwerte Details hin.

Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben aus

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Flachlager

Effiziente Lagerung für Raumoptimierung

Das Flachlager ist eine spezielle Form der Lagerhaltung, die darauf abzielt, Lagerflächen möglichst effizient zu nutzen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Regallagern werden die Artikel im Flachlager nicht in der Höhe gestapelt, sondern auf einer flachen Ebene angeordnet.

Struktur und Funktionsweise

Das Flachlager besteht aus einer ebenerdigen Fläche, auf der die Artikel in einem gut organisierten System platziert werden. Ein effektives Flachlagersystem kann durch die Integration von Förderbändern, Sortiersystemen und automatisierten Transporteinheiten maximale Effizienz gewährleisten.

Beispiele für Flachlagersysteme

1. Automatisierte Förderbänder:

Diese bewegen sich horizontal und transportieren die Artikel zu den verschiedenen Lagerbereichen.

2. Sogenannte „Carousels“ (Karussell-Systeme):

Hier werden die Artikel auf horizontal rotierenden Plattformen platziert, die sich zu den benötigten Positionen bewegen.

3. Shuttle-Systeme:

Diese autonom agierenden Transporteinheiten bewegen sich entlang der Fläche, um die Artikel zu den gewünschten Zielorten zu befördern.

Vorteile der Flachlagerung

1. Optimale Raumausnutzung:

Flachlager ermöglichen die maximale Nutzung der Bodenfläche, was besonders in räumlich begrenzten Umgebungen vorteilhaft ist.

2. Schnelle Zugriffszeiten:

Durch die flache Anordnung der Artikel können diese schnell und effizient erreicht werden, was zu kürzeren Kommissionierzeiten führt.

3. Hohe Flexibilität:

Flachlagersysteme sind oft modular aufgebaut, was eine Anpassung an sich ändernde Anforderungen und eine einfache Erweiterung ermöglicht.

Nachteile der Flachlagerung

1. Begrenzte Lagerkapazität pro Fläche:

Im Vergleich zu hoch gestapelten Regalsystemen kann die Lagerkapazität pro Quadratmeter begrenzt sein.

2. Höhere Anfangsinvestitionen:

Die Implementierung automatisierter Flachlagersysteme erfordert oft beträchtliche Investitionen in Technologie und Infrastruktur.

3. Komplexität der Systeme:

Die Einführung und Wartung von Flachlagersystemen erfordert spezialisierte Kenntnisse und Schulungen.

Mit dem wachsenden Bedarf an Raumoptimierung und effizienter Nutzung von Lagerflächen gewinnt die Flachlagerung an Bedeutung.

Fortschritte in der Robotik und Automatisierungstechnologie werden voraussichtlich dazu beitragen, die Leistungsfähigkeit und Flexibilität von Flachlagersystemen weiter zu verbessern.

In einer Welt, in der Platz ein wertvolles Gut ist und schnelle Zugriffszeiten entscheidend sind, bietet die Flachlagerung eine zukunftsweisende Lösung für die Herausforderungen der modernen Lagerverwaltung.

Jetzt Angebot anfordern